Frank von Olszewski

Der Autor Frank von Olszewski erblickte am 23. August 1945 in Altenburg, heute Land Thüringen, das Licht der Welt.

 

Sein Leben wurde, beginnend in der Kindheit und Jugend bis heute, geprägt durch den Einfluss seiner Großeltern und seiner Mutter, die ihn in die Welt der Literatur, Musik, des Theaters und der Kunstgeschichte einführten.

 

Nach seinem Schulabschluss besuchte er eine Fachschule und war dann tätig als Museologe, Leitender Krankenpfleger für Anästhesie und Notfallmedizin, Mitglied mehrerer medizinischer Fachgesellschaften und Ausbildungsdirektor im Rettungsamt Berlin.

 

Nach 1990 betätigte er sich in der Kommunalpolitik als Dezernent (Umwelt, Stadtgrün, Gesundheit und Soziales) und war stellv. Bezirksbürgermeister. Danach übernahm er die Ehrenämter als Domarchivar e.h. der Domgemeinde Berlin, Domkirchenrat und Lektor. Er absolvierte ein Fernstudium der Theologie im Kirchlichen Fernunterricht, war dann Prädikant im Land Brandenburg und Meck.-Vorpommern in Rostock.

 

Auch war er Vorsitzender einer politisch unabhängigen Rostocker Bürgergruppe, lebt nun als Pensionär in Rostock.

 

Er ist seit 1978 mit Brigitte von Olszewski verheiratet, hat drei Kinder und drei Enkel.

ISBN: 978-3-95493-156-9

Autor: Frank von Olszewski

Titel: Wie ich durch Bücher Menschen fand

Seiten: 171

Taschenbuch

Wie ich durch Bücher Menschen fand

14,90 €

  • auf Lager
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit